« Zurück

Buchhändler/-in FZ

Tätigkeiten

Buchhändler/innen arbeiten in Buch- und Multimediahandlungen. Sie verkaufen Bücher über verschiedene Themen und Produkte wie Karten, Computerprogramme oder E-Reader. Sie beraten die Kundschaft, bestellen und kaufen Waren ein und lagern diese.

Buchhändler/innen arbeiten in Buch- und Multimediahandlungen mit unterschiedlichen Sortimenten: In Geschäften mit einem allgemeinen Sortiment verkaufen Buchhändler/innen Bücher aus allen Wissensgebieten. Dafür müssen sie über gute Kenntnisse der Kulturgeschichte, Literatur sowie politischen und religiösen Strömungen verfügen. Ausserdem sollten sie mit Themen wie Hobbies, Natur, Kochen oder Sport vertraut sein. In Spezialbuchhandlungen bieten sie wissenschaftliche Werke sowie Fachbücher und Literatur für Studierende an. Weiter gibt es Geschäfte, die ausschliesslich Kinderbücher, fremdsprachige Literatur oder Reiseführer verkaufen. In Internetbuchhandlungen erfolgt die Verkaufsabwicklung online. Antiquariate wiederum kaufen und verkaufen gebrauchte Bücher. Dazu gehören zum Teil auch kostbare antike Bände oder Drucke, die eine besondere Pflege erfordern.

Buchhändler/innen beraten die Kundschaft. Um die passenden Produkte empfehlen zu können, müssen sie die Bedürfnisse der Kundschaft kennen und über umfangreiche Sortimentskenntnisse verfügen. Damit sie sich in der grossen Menge von Informationen und Neuerscheinungen zurechtfinden, stehen ihnen Internetsuchmaschinen, Bibliografien, Kataloge und Datenbanken zur Verfügung. Hat sich der Kunde oder die Kundin zum Kauf entschieden, kassieren Buchhändler/innen den Betrag ein.

Buchhändler/innen sind für die Bestellung der Waren und deren Bewirtschaftung zuständig. Bei der Anlieferung von Büchern kontrollieren sie den Lieferschein und ordnen sie in die richtige Warengruppe ein. Ausserdem kennen sie die Grundsätze des Marketings und stellen die Produkte im Verkaufsgeschäft attraktiv aus. Sie gestalten das Sortiment ihres Betriebes mit und achten darauf, dass stets genug Waren im Laden beziehungsweise im Lager vorhanden sind. Buchhändler/innen erledigen auch kaufmännische Arbeiten wie zum Beispiel Korrespondenz erledigen, Buchhaltung führen oder Kostenrechnung erstellen.


Berufsverhältnisse

Buchhändler/innen arbeiten in Buch- bzw. Multimediahandlungen, Antiquariaten, Verlagen, Vertriebszentren oder Bibliotheken. Die Arbeitszeiten richten sich nach den Ladenöffnungszeiten des Betriebs. Für Buchhändler/innen bestehen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten im Verlagswesen, Detailhandel und kaufmännischen Bereich.

Voraussetzungen

Vorbildung
abgeschlossene Volksschule

Der Abschluss eines 10. Schuljahres bietet einen optimalen Einstieg in die Ausbildung.

Der Abschluss einer kaufmännischen Grundbildung oder einer gymnasialen Maturität ist ebenfalls von Vorteil.

 

Für den Quereinstieg im Buchhandel werden Kurse angeboten:

  • Branchenwissen Buchhandel, 7 Module in 17 Tagen mit Zertifikat SBVV

oder

  • Fernlehrgang Grundwissen Buchhandel in Frankfurt
Anforderungen
Interesse an Büchern
gute Allgemeinbildung und Interesse am Zeitgeschehen
Kontaktfreude
kundenorientiertes Verhalten
Freude am Recherchieren
gutes mündliches und schriftliches Deutsch
exakte Arbeitsweise
gutes Gedächtnis
Ordnungssinn
gute Umgangsformen
Freude an Computerarbeit
Interesse an kaufmännischen Arbeiten

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 14.11.2008

Dauer

3 Jahre bzw. 2 Jahre nach Abschluss einer gymnasialen Maturität, Fachmittelschule oder kaufmännischen Grundbildung

Bildung in beruflicher Praxis

In einer Buchhandlung

Schulische Bildung

Im 1. und 2. Jahr 2 Tage, im 3. Jahr 1 Tag pro Woche an der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern oder an der Wirtschaftsschule KV Winterthur

Berufsbezogene Fächer

Beratung und Verkauf; betriebliche Prozesse; Bibliografie u. Recherche; Handelsobjekte; Literatur, Kultur, Wissenschaft; Deutsch; Fremdsprache (2. Landessprache u. Englisch); Wirtschaft, Politik, Gesellschaft

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis ­"Buchhändler/in EFZ"

Weiterbildung

Vorbildung

Angebote des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes SBVV sowie von Berufs- und Fachschulen

Fachbuchhandlung, Antiquariat, Zwischenbuchhandel (Buchgrossisten), Verlagsvertretung

Buchhändler/in, Medienfachmann/-frau, Detailhandels­spezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Marketing­fachmann/-frau

Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Medien­manager/in

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Techniker/in HF für Medienwirtschaft und -management

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Bachelor of Science (FH) in Medieningenieurwesen, Bachelor of Science FHO in Information Science

Berufsfachschule
Lohnempfehlung
Lehrjahr Lohnempfehlung pro h oder Monat
1. CHF 650
2. CHF 750
3. CHF 950
Freie Lehrstellen
Firma Ort Anzahl Lehrstellen
Omni Bücher, Spiele und mehr.... Eschen 0
Ausbildungsberater/-in
Kunkel Andrea ()
Eigenschaften
Indoor, Dienstleistung, Multiplayer, Mit Kunden, Mit Computer
Verwandte Berufe