« Zurück

Dekorationsnäher/-in BA

Tätigkeiten

Dekorationsnäher/innen arbeiten in Nähateliers. Sie fertigen Vorhänge, Kissen und einfache Zubehörartikel aus Stoff.

Dekorationsnäher/innen stellen Vorhänge und Kissen her. Meistens arbeiten sie an der Nähmaschine. Wichtige Arbeitsgeräte in ihrem Beruf sind auch Scheren, Nähnadeln, das Massband, der Zirkel und das Winkelmass.

Wenn Dekorationsnäher/innen einen Auftrag beginnen, rechnen sie zuerst aus, wie viel Stoff sie benötigen. Auch das übrige Material berechnen sie. Sie schneiden die Stoffbahnen zu und verarbeiten sie an der Nähmaschine.

Die zugeschnittenen und genähten Vorhangstoffe rüsten Dekorationsnäher/innen mit Haken, Ösen oder Gleitern aus, damit man die Vorhänge aufhängen kann. Bei der Fertigung von Kissen verarbeiten sie auch Federn und andere Füllmaterialien. Neben Vorhängen und Kissen stellen sie noch andere Einrichtungsgegenstände her, zum Beispiel Tischtücher oder Zierdecken.

Dekorationsnäher/innen kennen die Wirkung von Farben. Sie erklären ihren Kunden und Kundinnen, wie bestimmte Farben die Raumwirkung beeinflussen. Sie kennen zudem die verschiedenen Bau- und Möbelstile. Somit können sie Vorhänge oder Kissen nähen, die zum Stil einer Wohnung passen.

Im Berufsalltag beachten Dekorationsnäher/innen die Vorschriften des Umweltschutzes, des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit. Pflichtbewusst befolgen sie auch die Bedienungsanleitungen der Maschinen.


Berufsverhältnisse

Dekorationsnäher/innen EBA arbeiten als Angestellte in Innendekorationsbetrieben, in Nähateliers von Möbelfachgeschäften oder in Produktionsbetrieben der Inneneinrichtungsbranche.

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule
Anforderungen
Freude an Textilien
handwerkliches Geschick
sorgfältiges Arbeiten
Sinn für Formen und Farben
Teamfähigkeit

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 31.5.2010

Dauer

2 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Innendekorationsbetrieb, einem Produktionsbetrieb der Inneneinrichtungsbranche oder einem Möbelfachgeschäft

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer

Konfektion, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Abschluss

Eidg. Berufsattest "Dekorationsnäher/in EBA"

Weiterbildung

Vorbildung

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Verbandes interieursuisse

Dekorationsnäher/innen EBA können eine verkürzte Grundbildung als Wohntextilgestalter/in EFZ mit eidg. Fähigkeitszeugnis machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Wohntextilgestalter/in EFZ.

Berufsfachschule
Freie Lehrstellen
Firma Ort Anzahl Lehrstellen
Quaderer AG Vaduz 0
Wohndekor Teuber Anstalt Gamprin-Bendern 0
Ausbildungsberater/-in
Kunkel Andrea ()
Eigenschaften
Indoor, Handwerklich, Singleplayer, Mit Maschinen, Geräten, Werkzeugen
Verwandte Berufe
Berufsname Berufsfeld
Schuhreparateur/-in BA Textilien