« Zurück

Detailhandelsfachmann/-frau FZ Beratung/Uhren-Schmuck-Edelsteine

Tätigkeiten

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine verkaufen in Uhren- und Bijouteriefachgeschäften Uhren und Schmuckstücke. Zudem sind sie für Einkauf, Lager- und Warenbewirtschaftung sowie kleinere Handarbeiten zuständig.

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine im Schwerpunkt Beratung bedienen und beraten in Uhren- und Bijouteriefachgeschäften die Kundschaft. Sie verkaufen eine breite Palette von Damen- und Herrenuhren sowie Schmuck, Juwelen, Edelsteine, Perlen und Gold- respektive Silberwaren.

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine verfügen über ein fundiertes Sachwissen, um der Kundschaft bei der Schmuckwahl durch eine freundliche Beratung behilflich zu sein. Dazu erklären sie den Kundinnen und Kunden Material-, Qualitäts-, Marken- und Preisunterschiede. Bei Edelsteinen oder Diamanten geben sie Auskunft zu Reinheit, Schliff, Gewicht und Farbe oder weisen auf die Unterschiede zwischen echten sowie Zucht- und Imitationsperlen hin. Bei Verkaufsabschluss kassieren sie den Geldbetrag ein, füllen den Garantieschein aus und packen den Artikel ein. Zudem geben sie der Kundschaft Tipps zur Werterhaltung und Pflege des Schmuckstückes. Im Falle einer Reklamation bieten sie eine für beide Parteien zufriedenstellende Lösung an.

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine nehmen Reparatur- und Schätzungsaufträge entgegen und erledigen die damit verbundenen schriftlichen Arbeiten. Manchmal müssen sie auch knifflige Handarbeiten wie das Wechseln von Uhrenbändern oder von Batterien bei Quarzuhren vornehmen oder sie ziehen Perl- und Steincolliers neu auf.

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine im Schwerpunkt Bewirtschaftung nehmen Bestellungen vor, schreiben Rechnungen und erledigen die Korrespondenz. Sie sind mitverantwortlich fürs Lager. Beim Wareneingang kontrollieren sie die Lieferliste und erfassen alle Artikel mit den wichtigen Informationen im Computer. Diese enthalten Angaben über das Edelmetall, Edelsteine, Herkunft, Eigenschaften des Schmuckstückes respektive technische Funktionen bei Uhren. Sie pflegen alle sich am Lager befindlichen Artikel und reinigen Vitrinen sowie Auslagen.


Berufsverhältnisse

Detailhandelsfachleute Uhren-Schmuck-Edelsteine arbeiten in Uhren- und Bijouteriefachgeschäften oder in Fachabteilungen von Warenhäusern. Arbeitsstellen finden sich in grösseren Ortschaften und Städten. In Ferienregionen besteht die Möglichkeit für Saisonstellen. Die Arbeitszeiten richten sich nach den Ladenöffnungszeiten. Nach Abschluss der beruflichen Grundbildung ist ein Branchenwechsel möglich. Detailhandelsfachleute haben vielfältige Laufbahn- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Detailhandel und kaufmännischen Bereich.

Voraussetzungen

Vorbildung
  • abgeschlossene Volksschule
Anforderungen
Interesse an Uhren und Schmuck
Freude am Kontakt mit Menschen
Sinn für Ästhetik und Schönheit
Sinn für Gestaltung und Präsentation
gutes mündliches und schriftliches Deutsch
gute Auffassungsgabe
gute Umgangsformen
gepflegte Erscheinung
gute Gesundheit (keine Rücken- oder Fussbeschwerden)
Fremdsprachenkenntnisse (v.a. in grösseren Schweizer Städten und in Tourismusregionen erforderlich)

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 8.12.2004 (Stand 1.1.2012)

Dauer

3 Jahre

Freitext
  • Beratung
  • Bewirtschaftung (nur wenige Lehrverhältnisse)
Bildung in beruflicher Praxis

In Uhren- und Bijouteriefachgeschäften und Fachabteilungen von Warenhäusern

Schulische Bildung

1 bis 1½ Tage pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer
  • Detailhandelskenntnisse
  • allgemeine Branchenkunde
  • lokale Landessprache
  • Fremdsprache
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
Überbetriebliche Kurse

Zu verschiedenen Themen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Detailhandelsfachmann/-frau EFZ"

Weiterbildung

Vorbildung

Angebote des Verbands Schweizer Goldschmiede und Uhrenfachgeschäfte VSGU, des Schweiz. Instituts für Unternehmensschulung SIU, von Bildung Detailhandel Schweiz BDS sowie von KV Schweiz

mit eidg. Fachausweis: Kundenberater/in im Uhrenverkauf, Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Führungsfachmann/-frau, Marketingfachmann/-frau, Verkaufsfach­mann/-frau

Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Führungsexperte/-expertin, dipl. Marketingleiter/in, dipl. Ver­kaufsleiter/in

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF

Bachelor (FH) in Betriebsökonomie, Bachelor of Arts (FH) in Produkt- und Industriedesign

Berufsfachschule
Freie Lehrstellen
Firma Ort Anzahl Lehrstellen
Huber Uhren Schmuck Anstalt Vaduz 0
Ospelt Uhren und Schmuck AG Vaduz 0
Ausbildungsberater/-in
Andenmatten Michael ()
Eigenschaften
Indoor, Dienstleistung, Multiplayer, Mit Kunden, Mit Computer